Toad’s Bread in Passade am See

Ursprünglich spontan als Straßenmusikduo geplant ist Toad’s Bread schnell zum Trio geworden. Sie spielen mit Freude an der Improvisation sich wandelnde Eigenkompositionen, Sie haben Spaß an Auftritten und vermitteln Freude mit ihrer Musik, die aber auch augenzwinkernd ernste Themen anspricht.


In Passade auf der Halbinsel am See waren die drei von Toad*s Bread in bester Spiellaune und begeisterten das vom Lion’s Club mobilisierte Publikum. Besser geht es kaum.

Toad´s Bread,wörtlich übersetzt bedeutet „Krötenbrot“, ist ein Synonym für den „Fliegenpilz“, die Idee stammt aus dem Kriminalroman „Die Haifschwimmerin“ von Heinrich Steinfest. In dem Roman existiert in Russland eine unterirdische Kolonie, in der der Fliegenpilz die Droge der Wahl ist.Toad’s Breads Musik ist allerdings auch drogenfrei genießbar …kann jedoch auch abhängig machen.

Toad’s Bread sind:

André Bode: Komposition, Gesang, Gitarre, Mandoline, Bass, …

Michael Dzwoniarek: Schlagzeug, Gesang

Helge Keipert: Komposition, Gesang, Gitarre, Sax, Harp

Powered by RedCircle

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*