Monk in 5 Sätzen

 

 

Beim 4.Terassenkonzert der Musikschule Neumünster spielten Matthäus Winnitzki (Klavier), John Hughes (Kontrabass) und Björn Lücker (Schlagzeug) eine „Symphonie aus Thelonius Monk“.
Thelonius Monks geniale Kompositionen bilden die Grundlage für das Zusammenspiel der drei Hamburger Musiker. Improvisationen und daraus gestaltete Übergänge lassen die Einzelstücke zu einer Symphonie des Jazz zusammenwachsen.
Im Gespräch erläutern Musiker ihr Konzept.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*