Lutter en chantant

 
Lieder Aus Frankreich – trifft diesmal nur bedingt zu. In den Zeiten des Confinéments, des Eingesperrtseins, der Quarantäne schaue ich in die Welt. Lieder des Kampfes und des Widerstands gegen ungerechte Politik und Verhältnisse. Ausdruck der Revolte und einer Tradition der Revolte. In Frankreich wurden die Privatsierungspläne Macrons zur Sécurité Social, der Renten und des Gesundheitswesen bestreikt, in Chile gingen Million gegen die unzureichende soziale Fürsotge auf die Straßen. Aber auch die Anfäne der Neoliberalen Politik Thatchers in England werden berührt. Gilles Servat singt zu seinen Liedern : Nehmt die gute Tradition und tretet in deren Fußstapfen. Es ist das Volk, das spricht, und es ist seine Stimme… – Und der Rest ist Mut. Eine neue Ausgabe von und mit Siegbert Schwab.
Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*